Preis der deutschen Weinkritik

20 Preisträger seit 2005

Preis der deutschen Weinkritik

Seit 2005 vergibt Weinfeder e.V. Verband der deutschsprachigen Weinpublizisten jährlich den "Preis der Deutschen Weinkritik" (PDDW) sowie den "Förderpreis" (WFFP). Die deutschsprachigen Weinpublizisten ehren damit herausragende innovative Leistungen in der Weinwelt, um Qualitätssteigerungen beim Wein zu fördern. Den "Förderpreis" erhalten Persönlichkeiten oder Personengruppen, die sich in besonderem Maße Verdienste um den deutschen Wein erworben haben.

Die bisherigen Empfänger des "Preises der Deutschen Weinkritik" waren: VDP (2005) // Deutsche Wein- und Sommelierschule (2006) // Ecovin (2007) // Vinissima - Frauen & Wein e.V. (2008) // Message in a Bottle (2009) // Frank & Frei (2010) "Klitzekleiner Ring (2011) // "Fünf Freunde" (2012).

Die bisherigen Empfänger des "Förderpreises" waren: Jacob Duijn, Daniel Vollenweider und Anthony Robert Hammond (2006) // "Georgien Wine Family" (2007) // Schloss Proschwitz, Weingut Lützkendorf und Weingut Pawis (2008) // Moseljünger und Wienwein (2009) // Gipfelstürmer Mittelrhein (2010) // Trollinger Evas (2011) // wineBank.


Weinfeder e.V.
Verband deutschsprachiger Weinpublizisten
Vorsitzender: Wolfgang Junglas
Postfach 1103  |  65370 Oestrich-Winkel |  Telefon 06723 - 601902  |  Fax 06723 - 885546
info@weinfeder.dewww.weinfeder.de